Rufen Sie uns an

0 23 23 / 95 25 650

All-On-4 an einem Tag.

All-on-4 Implantate:
  • Bei zahnlosem Kiefer
  • Ästhetisch wie natürliche Zähne
  • Für eine bessere Kaufunktion
  • Ohne vorherigen Knochenaufbau
  • Sofort belastbar

Dr. Wolfgang H. Koch

Was ist All On 4?

Dr. Wolfgang H. Koch - Was ist All On 4?
Keine eigenen Zähne mehr im Kiefer vorhanden? Das Knochenangebot insgesamt nicht mehr das Beste? Also keine Implantatversorgung?

Doch. Denn unsere Methode All-on-4 ist genau für Fälle wie diesen gemacht. Wir setzen in Ihren Ober- und Unterkiefer nur jeweils vier Implantate. Diese tragen den kompletten (festen!) neuen Zahnersatz.

All-on-4 - wie funktioniert das?

Vorne, wo die Schneidezähne sitzen, ist der Kieferknochen in der Regel sehr stabil. Dort setzen wir zwei Implantate, die beiden anderen weit hinten. Der entscheidende Unterschied zu herkömmlichen Implantatbehandlungen: Wir setzen die Implantate nicht gerade, sondern schräg ein - und zwar mit der Implantatspitze nach vorne. So nutzen wir den Knochen unterhalb der Kieferhöhle im Oberkiefer und über dem Hauptnerv im Unterkiefer voll aus.

Pflegen wie die eigenen Zähne

Herkömmliche Zahnprothesen müssen zur Reinigung aus dem Mund genommen werden. Bei All-on-4 sitzen die neuen Zähne fest. Sie sind, wie die natürlichen Zähne, fest im Kiefer verankert und werden auch so gepflegt: Mit Zahnbürste und Zahnseide.

Wo kommt die Methode her?

Das Konzept der Festen Neuen Zähne entwickelte Anfang der 2000er Jahre der portugiesische Professor Paulo Malo. Seither wurden bereits tausende Patienten weltweit erfolgreich mit der Methode versorgt. Wir setzen sie in unserer Zahnklinik in Herne ebenfalls ein.

Höherer Komfort beim Kauen und Sprechen

Die festen neuen Zähne haben eine bessere Kaufunktion als herausnehmbare Prothesen. Das ist wissenschaftlich belegt. Sie sind weniger voluminös und behindern daher im Gegensatz zu herausnehmbaren Vollprothesen auch nicht das Sprechen.

Feste Zähne trotz Knochenabbau

Manche Patienten zeigen einen extremen Knochenabbau im Kiefer. Auch Ihnen können wir mit den modernen Implantattypen einen festen, von Implantaten getragenen Zahnersatz ermöglichen. Und das dank des All-on-4-Prinzips eben auch dann, wenn eine Versorgung mit herkömmlichen Implantaten nicht mehr möglich ist. Dabei haben wir den Zustand Ihres Ober- bzw. Unterkiefers genau im Blick. Die jeweilige Knochenqualität und Knochensituation sind entscheidend für die Art der Behandlung. Für die Implantation selbst setzen wir modernste Navigationstechnik ein.

Bitte beachten Sie:

Die All-on-4 Methode können auch wir nur durchführen, indem wir Titanimplantate verwenden. Ob Sie diese vertragen, ermitteln wir vorab in einem Verträglichkeitstest. Liegt eine Titan-Unverträglichkeit vor, können wir diese Methode leider nicht einsetzen.

Ein Wort zu den Kosten.

Die privaten Krankenkassen
Sie übernehmen je nach Tarif die Kosten für das Setzen der Implantate sowie eine Versorgung dann, wenn eine Implantat-Lösung "vernünftig" ist. Ob dies im Einzelfall gilt, wird anhand von Indikationskatalogen beurteilt. Das Einreichen eines Heil- und Kostenplans ist hierfür zwingend erforderlich.

Die gesetzlichen Krankenkassen
Sie erstatten die Kosten für die neuen Zähne auf den Implantaten. Dafür gibt es den sogenannten Festzuschuss. In jedem Fall muss der Krankenkasse ein entsprechender Heil- und Kostenplan des behandelnden Zahnarztes eingereicht werden.

Wir helfen Ihnen hierbei

Wir unterstützen Sie, wenn es zu Erstattungsschwierigkeiten mit Ihrem Kostenträger kommen sollte. Außerdem bieten wir Ihnen an, in bequemen Raten unbürokratisch und bankunabhängig zu zahlen.

Trusted Dentists
Praxis Plus Award
Zertifizierung Top Arbeitgeber 2019
Rufen Sie uns an
Bei Aufruf und Nutzung dieser Website werden personenbezogene Daten in Form von Cookies und IP-Adresse, sowie Server-Logfile-Daten verarbeitet. Durch die weitere Nutzung unserer Website willigen Sie in die Verarbeitung dieser Daten ein. Datenschutzerklärung